Wegen Corona-Virus bis auf weiteres geschlossen!

Weihnachts Karpfen mit Erdäpfelsalat

Traditionsgericht unter dem Christbaum. Justizcafé-Chef Ivo Brnjic kredenzt Karpfen mit Erdäpfel-Mayonnaisesalat. Ein echter Klassiker!

Gebackener Karpfen gehört zur Wiener Weihnacht, wie der Christbaum und die Geschenke. Zuerst den Karpfen filetieren, die Haut abziehen (wenn man möchte, kann die Haut auch drauf bleiben) und dann in Stücke schneiden. Den Karpfen mit etwas Salz bestreuen und Zitrone drüber träufeln. Jetzt die Panier-Utensilien vorbereiten: Mehl, mit etwas Milch oder Obers verquirlte Eier und Semmelbrösel.

Die Karpfenstücke durch die Panierstrecke schicken und dann in heißem Frittieröl herausbacken. Nach rund 4 Minuten ist der Karpfen schön goldbraun gebacken. Mit dem Erdäpfelsalat ist das in Wien so eine Sache: Jede Familie hat ihr eigenes Rezept. Der Salat von Oma oder Mama ist unschlagbar. Für jene die noch kein Rezept haben, verrät Ivo seines: Erdäpfel kochen, dann schälen und in Scheiben schneiden.

Die Zwiebel würfeln in der Rindsuppe kurz aufkochen. Senf, Zucker, Salz, Pfeffer und ein Schuss Olivenöl dazu geben und verrühren. Marinade über die Erdäpfel gießen, Mayonnaise unterrühren, Schnittlauch drüber und fertig. Mahlzeit und Frohe Weihnachten.

EINKAUFSLISTE
(
Zutaten für 4 Personen)

Karpfen
ca. 1,5 Kilo Frischer Karpfen
3 Eier
Mehl, Milch, Meersalz, Semmelbrösel
1 Zitrone
Öl zum Herausbacken

Für den Salat
Ein Kilo festkochende Erdäpfel
1 rote Zwiebel, Meersalz, Pfeffer, Tafelessig, Estragonsenf, Zucker, etwas Olivenöl,
1/8 l Rindsuppe, Schnittlauch, 2 Esslöffel Mayonnaise.

Tipp: Die Semmelbrösel nicht fest andrücken! So wird die Panier schön locker und knusprig.

Weihnachts Karpfen mit Erdäpfelsalat